Offene Westdeutsche Einzelmeisterschaften U21


Am 18.02.18 wurden auf den Offenen Westdeutschen Einzelmeisterschaften der Männer U21 in Lünen, die Teilnehmer für die Deutschen Meisterschaften ermittelt, die am 10./11.03.18. in Frankfurt/Oder stattfinden.

 

Gekämpft wurde in einem KO-System mit doppelter Trostrunde.

 

Vom JJJC Yamanashi gingen Milad Naimian (-60 kg), Milan Petrovic (-66 kg) und Florian Erbs (-73 kg) an den Start. Leider konnten sich unsere Judoka auf der WdEM nicht für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifizieren.

 

Milad verlor seinen ersten Kampf in der Hauptrunde gegen den späteren Turnierzweiten Peer Radtke vom 1. JC Mönchengladbach. Seinen anschließenden Kampf in der Trostrunde musste er ebenfalls vorzeitig abgeben, sodass er das Turnier mit einem 7. Platz abschloss.

 

Milan hatte leider auch keinen guten Tag erwischt. Seinen ersten Kampf in einem großen Feld von 23 Teilnehmern verlor er gegen den starken Maximilian Struckmeier vom PSV Herford. Den 2. Kampf konnte er mit Haltegriff allerdings vorzeitig gewinnen. Den 3. Kampf verlor er wiederum leider mit Ippon. Insgesamt belegte Milan einen 9. Platz bei den WdEM.

 

Florian hatte auch kein Losglück und musste unter 23 Teilnehmern in seiner Gewichtsklasse gegen den starken Axel Keisel (JC Koriouchi Gelsenkirchen) antreten. Diesen Kampf verlor er nach kurzer Kampfzeit. Seinen 2. Kampf verlor er ebenfalls nach guter Leistung mit Ippon.

 

Trotzdem herzlichen Glückwunsch an unsere WdEM-Teilnehmer zur gezeigten Leistung gegen starke Gegner. Wir drücken die Daumen für die nächsten Turniere!



Westdeutsche Judoeinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15


Am 10. / 11. Februar 2018 fanden in der Dreifachturnhalle der Bertha-von-Suttner-Gesamtschule in Dormagen die westdeutschen Einzelmeisterschaften (WdEM) der weiblichen / männlichen Jugend U15 statt. Selma Memic hatte sich durch einen ersten Platz und Yilmaz Taskiran durch einen zweiten Platz auf den Bezirksmeisterschaften für die WdEM qualifiziert.

 

Selma (-36 kg) musste nach einem Freilos in der ersten Runde gegen eine der Favoritinnen und spätere Zweitplatzierte Marie Wehle (TV Wolbeck) antreten und verlor nach kurzer Kampfzeit. Auch in der Trostrunde musste sie gegen Merle Bergins (Judoka Rauxel) eine Niederlage einstecken und belegte in ihrer Gewichtsklasse den siebten Platz.

 

Yilmaz (-37 kg) verlor nach einem Freilos in der ersten Runde gegen Anton Serdyuk (PSV Duisburg). In der Trostrunde konnte er zunächst einen Kampf gegen Oskar Lütz (Beueler JC) für sich entscheiden. Nach einer erneuten Niederlage gegen Benedikt Wolsfeld (JC 71 Düsseldorf) belegte er in seiner Gewichtsklasse den neunten Platz.

 

Es ist schon ein großer Erfolg, dass ihr euch gegen die besten Judoka aus dem Bezirk Köln durchgesetzt habt und euch daher für die WdEM qualifiziert habt. Leider lief es auf der WdEM nicht so wie ihr euch das vorgestellt habt. Herzlichen Glückwunsch an beide Judoka!


 

Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15


Am 03. Februar 2018 fanden in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen die Bezirkseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 statt. Unsere Judoka hatten sich durch entsprechende Platzierungen für diese Meisterschaften qualifiziert. Sie erreichten folgende Platzierungen:

 

U15w:

Selma Memic                               1. Platz

Yvonne Lachmann                       leider nicht platziert

 

U15m:

Alex Geffel                                    7. Platz

Eray Kirat                                      7. Platz

Yilmaz Taskiran                             2. Platz

 

Damit haben sich Selma und Yilmaz für die westdeutschen Einzelmeisterschaften, die am 10. / 11. Februar in Dormagen stattfinden, qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch an alle Judoka!



1  



Kreiseinzelmeisterschaften U15 / U18 und Kreiseinzelturnier U10 / U13 in Leverkusen


  

Am 13. Januar 2018 fanden in der Herbert-Grünewald-Halle in Leverkusen ein Kreiseinzelturnier für die männliche / weibliche Jugend U10 / U13 und die Kreiseinzelmeisterschaften der weiblichen / männlichen Jugend U15 und der Frauen / Männer U18 statt. 34 Yamanashi-Judoka hatten sich auf den Weg nach Leverkusen gemacht, denn schließlich wollten sich die U15 / U18-Judoka für die Bezirksmeisterschaften qualifizieren. Folgende Platzierungen wurden erreicht:


U10 w:


Emma Eisenberg

2. Platz

Xenia Gummer

1. Platz

Mia Sophie Mach

2. Platz



U10 m:


Elia Bast

2. Platz

Jan Göbel

3. Platz

Jonas Schultz

2. Platz

Noah Sierzputowski

1. Platz



U13 w:


Sinja Ende

3. Platz

Mirja Hafner

3. Platz

Hannah König

leider nicht platziert

Judith König

3. Platz

Jule Naumzik

5. Platz

Giselle Nowotnik

2. Platz

Hannah Obermayr

5. Platz

Lara Rollny

7. Platz

Michelle Weckerle

2. Platz



U13 m:


Alexander Bruch

7. Platz

Padrik Dietrich

leider nicht platziert

Eren Kirat

2. Platz      

Sebastian Olbermann   

leider nicht platziert

Richard Trott

leider nicht platziert

Tobias Zindt

leider nicht platziert

Maxim Zhytomyrsky

5. Platz



U15 w:


Yvonne Lachmann

3. Platz

Selma Memic

1. Platz



U15 m:


Jona Brandt

5. Platz

Alex Geffel

3. Platz

Maik Herner

5. Platz

Eray Kirat

1. Platz

Elias König

7. Platz

Denis Schäfer

7. Platz

Yilmaz Taskiran

1. Platz



U18m:


Leo Krömer

7. Platz

Christoph Olbermann

7. Platz



 

Das war ein sehr erfolgreiches Wochenende für die Judoka des Judoclubs Yamanashi. Endlich konnten sich die Yamanashi-Judoka der Altersgruppe U10 bzw. U13 mit den besten Judoka aus dem Kreis Köln messen und nach teilweise überzeugenden Leistungen einen Platz auf dem Treppchen sichern. Außerdem haben sich fünf Judoka der weiblichen / männlichen Jugend U15 für die am 03. Februar stattfindenden Bezirksmeisterschaften in Leverkusen qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch zu den gezeigten Leistungen und weiterhin viel Erfolg!




Judo-NRW-Liga Männer 2018


Yamanashi-Oberligateam steigt überraschend in die NRW-Liga auf! Auf die Yamanashi-Judoka kommt 2018 eine schwierige und anspruchsvolle Aufgabe zu.


Durch die Bundes-/ Regionalliga-Reform des DJB, die im nächsten Jahr in Kraft tritt, steigen die ersten zwei Teams der Oberligasaison Männer 2017 direkt in die 2. Liga auf. Da der Drittplatzierte JC Langenfeld seine Mannschaft aus der Oberliga zurückgezogen hat, steigen der 4. und 5. der Oberliga 2017 in die NRW-Liga auf, für die sich auch unser Männerteam I als Tabellenfünfter qualifiziert hat. Da die Judo-Regionalliga Männer ab 2018 entfällt, stellt die NRW-Liga zukünftig die dritthöchste Ligaklasse dar.


Wir drücken unserem Team die Daumen für die kommende Ligasaison!


Hier ein Link zu den Wettkampfpaarungen an den 4 Kampftagen der NRW-Liga 2018:


http://www.nwjv.de/ligen/nrw-liga-maenner/



  

 

 


 

 

 

  Judo Links 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Links

 

 

438234