3. Kampftag Frauenmannschaft Oberliga 2018


2 Siege vor heimischen Publikum! Verbleib in der Oberliga!


Am Sonntag, den 24. Juni 2018 fand der 3. von 4. Kampftagen statt. Vor heimischen Publikum begrüßte Philipp die Mannschaften aus Herford und Lippetal. Nachdem die Gastmannschaften ihre Begegnung beendeten mussten unsere Frauen zuerst gegen den PSV Herford antreten. Trotz starker Gegenwehr der Herforder gelang unserer Mannschaft die Revanche von letzter Saison. Mit 4:3 (Unterbewertung 40:30) gewannen sie diese Begegnung. Für den Yamanashi siegten Jenny, Aylin, Vanessa B. und Kim. Polina und Jasmin gaben leider ihre Kämpfe ab. Die Klasse bis 48 Kg konnte von uns nicht besetzt werden.


Die zweite Runde gegen den SC Lippetal endete klar mit 6:1 (Unterbewertung 60:10) für die Yamanashi-Frauen. Mit vorzeitigen Siegen beendeten Jessika, Aylin, Vanessa B., Polina, Vanessa L. und Evgenia jeweils souverän ihre Kämpfe. Die Klasse bis 48 Kg wurde wiederum nicht besetzt.


Somit beendet unsere Frauenmannschaft diese Saison auf jeden Fall mit dem Verbleib in der Oberliga. Ob es am Ende der 2.; 3. oder 4. Platz ist, wird der letzte Kampftag entscheiden.


Unsere Mannschaft wird die letzten Begegnungen gegen den JC Mönchengladbach und dem MSV Duisburg nicht antreten. Wir geben beide Begegnungen ab und bekommen 2 Niederlagen auf unser Tabellenkonto geschrieben. Der Grund für den Nichtantritt ist die Hochzeit von Jasmin. Da über die Hälfte der Mannschaft zu diesem besonderen Tag eingeladen ist, standen für die letzten 2 Paarungen kaum Kämpferinnen zur Verfügung. Der Kampftag konnte auch seitens einer Mannschaft nicht verschoben werden.


Es war somit wieder einmal eine sehr erfolgreiche Saison für unsere Frauenmannschaft und hoffen das sie auch 2019 zusammenbleibt. Jenny´s Worte beschreiben den Zusammenhalt dieser tollen Mannschaft: " Home is, where the Team is". Vielleicht können wir ja noch aufrüsten und mehr Frauen für diese Mannschaft begeistern / gewinnen. Vielen Dank an die Betreuer, Trainer Philipp und natürlich Fans.



1  

1. Kampftag Oberliga Frauen


Ein gelungener Start unserer Frauenmannschaft in Welver. 4 Punkte und der geteilte Platz 2. in der Tabelle.


Am Sonntag, den 29.04.2018, fand der erste, von insgesamt 4 Kampftagen in der Oberliga der Frauen statt.
Das Team musste sich zum Auftakt der Saison gegen die Mannschaften vom JC Holzwickede und dem Judoteam Ostwestfalen behaupten.
 
Philipp konnte am heutigen Kampftag alle Gewichtsklassen besetzen. Die erste Begegnung gegen den JC Holzwickede entschieden unsere Frauen mit 5:2 (Unterbewertung 50:20) für sich. So konnte es weitergehen. Die Mannschaft wurde in der zweiten Begegnung ein wenig umgestellt, damit fast alle mitgereisten Kämpferinnen ihren Beitrag für die Mannschaft leisten konnten. Die Begegnung gegen die Heimmannschaft des Judoteam Ostwestfalen endete ebenfalls mit 5:2 (Unterbewertung 50:20) für den JJJC Yamanashi.
 
Die Mannschaft mit Aylin, Adriana, Evgenia, Kim, Nina, Marie, Vanessa B., Milena, Yasmin, Vanessa L., Melanie und Jessica zeigte am heutigen Tag eine souveräne Leistung, welche sich in den kommenden 3 Kampftagen hoffentlich fortsetzt. Unsere Neuzugänge sind gut in der Mannschaft angekommen.
 
Der nächste Kamptag findet in Dortmund am 09.06.2018 statt.



1  

Oberliga Frauen
Saison 2018 startet in Welver!

 

Am Sonntag, 29.04.2018, startet für unsere Frauenmannschaft die neue Liga. In der vergangenen Saison (2017) stand die Mannschaft am Ende auf einen sicheren 4. Tabellenplatz. Insgesamt sind in dieser Saison 4 Kamptage angesetzt. Die OberLiga 2018 besteht aus folgenden Mannschaften:



JJJC Yamanashi Porz e.V.

1. SC Lippetal

1. JJJC Dortmund

TV Salzkotten

MSV Duisburg

PSV Herford

JC Holzwickede

Judoteam Ostwestfalen

1. JC Mönchengladbach



Hier der Link für die Begegnungen:

https://www.nwjv.de/ligen/oberliga-frauen/

 

Desweiteren freuen wir uns über unsere Neuzugänge Nina Grabowski und Adriana Brunster. Abgänge sind für die Saison keine zu verzeichnen, aber 2 unserer Kämpferinnen pausieren, da sie mit der vereinsinternen

Nachwuchsförderung stark eingebunden sind.

 

Der 3. und 4. Kampftag findet in dieser Saison in Zündorf vor heimischen Publikum statt. Endlich auch mal ein Heimkampf der Frauen. Wir wünschen dem Team und Trainer Philipp Kosbab einen erfolgreichen und natürlich verletzungsfreien Auftakt in die Liga 2018.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Links

 

 

508500