4. Kampftag Oberliga Frauen


Am Samstag, den 08.Juli 2017, fuhr eine kleine Gruppe von 6 Kämpferinnen in das 220 Km entfernte Herford um den letzten Kampftag anzutreten. Die Gewichtsklassen bis 48kg und 57Kg konnten wir heute leider nicht besetzen. Die gegnerischen Mannschaften waren an diesem Tag der Gastgeber PSV Herford und der 1. Essener JC.
 
Essen wollte unbedingt in die Regionalliga aufsteigen und kam mit 20 Kämpferinnen nach Herford. Aber unsere Frauen gaben alles um die Gegnerinnen ein wenig zu ärgern. Mit einem kanppen 4:3 (Unterbewertung 40:27) ging diese Begegnung verloren. Jenny, Kim und Evgenia gewannen ihre Begegnungen. Vanessa (hochgesetzt bis 57Kg), Marie und Melanie gaben ihre Begegnungen leider ab und die Klasse bis 48Kg konnte ja nicht besetzt werden.
 
Gegen den Gastgeber PSV Herford sah es genauso aus wie in der ersten Kampfpaarung. Auch hier stand es am Ende 4:3 (Unterbewertung 40:27) gegen uns. Jenny, Kim und Evgenia gewannen abermals ihre Begegnungen. Vanessa (wieder hochgesetzt bis 57Kg), Marie und Melanie verloren leider und der Punkt bis 48Kg ging kampflos an Herford.
 
Wenn unsere Mannschaft heute mit voller Stärke angereist wäre, dann hätten die Ergebnisse anders ausgesehen. Aber der Tag hat wieder gezeigt das unsere Frauen Spaß an dem haben was sie tun. Die Stimmung war trotz der 2 Niederlagen super. Es wurde gelacht und gescherzt und eine positive Bilanz der Saison 2017 gezogen. Die 220 Km Rückfahrt vergingen wie im Flug.
 
Auf der Abschlußtabelle der Oberligasaison 2017 steht die Mannschaft auf Platz 4 mit 9 Punkten. Somit ist der Klassenerhalt gelungen und in der kommenden Saison wird wieder angegriffen. Die Mannschaft ist in dieser Saison noch mehr zu einer Einheit geworden und auch unsere jüngeren Kämpfer sind gut in der Mannschaft angekommen.
 
Wir bedanken uns bei allen Betreuern, mitgereisten Fans, Fotografen, Busfahrern und Trainern für die Unterstützung in dieser Saison 2017.





  3. Kampftag Oberliga Frauen 2017


Am dritten von vier Kampftagen gab es leider nur 1 Punkt für unsere Frauenmannschaft.


Auswärtskampf in Aachen gegen den JC Banzai Gelsenkirchen und dem Brander TV.
 
Heute am Samstag den 25.06.2017 fuhr unsere Frauenmannschaft zum Auswärtskampf nach Aachen. Ziel war es wichtige Punkte zu holen für den Verbleib in der Oberliga. Die Gewichtsklasse -48Kg konnte leider nicht besetzt werden.
 
Die erste Runde mußten unsere Damen gegen die Mannschaft des JC Banzai Gelsenkirchen antreten. Vanessa L. (kampflos), Evgenia und Jenny gewannen ihre Kämpfe. Polina, Marie und Judith (Verletzung) gaben ihre Kämpfe leider ab. Diese Begegnung endete 3:3 (Unterbewertung 30:30) unentschieden.
 
Die zweite Runde ging dann gegen den Gastgeber Brander TV. Hier stand es am Ende der Begegnung 4:3 (Unterbewertung 40:30) für den Brander TV. Marie, Aylin und Jenny gewannen ihre Kämpfe. Evgenia, Melanie und Milena verloren ihre Begegnungen. Da wir die Klasse -48 Kg nicht besetzt hatten, ging auch dieser Punkt verloren.
 
Trotz dieses miesen Kampftages mit nur einem Punkt, war die Stimmung im nachhinein wieder gut. Unsere Frauen werden am letzten Kampftag nochmal alles daran setzen die kommenden 2 Begegungen zu gewinnen. Am 06.07.2017 fahren sie nach Herford. Gegnerische Mannschaften sind der Essener JC (Platz 1. der Liga) und der PSV Herford (Platz 7. der Liga).





  1. Kampftag Oberliga Frauen 2017


   Mannschaft startet mit 2 Siegen in die Saison!

 

Am Sonntag den 07. Mai 2017 fuhr eine kleine Truppe unserer Frauenmannschaft nach Bochum. Am ersten von 4 Kampftagen konnte Coach Philipp Kosbab leider nicht aus dem vollen schöpfen. Es fehlten leider 8 Damen aus dem Team (Krankheit / Beruf). Die Klassen bis 48 Kg und 70 Kg konnten nicht besetzt werden. So mußte er Kämpferinnen in den Gewichtsklassen hochsetzen.

 

Am heutigen Tag waren die gegnerischen Mannschaften Gastgeber Kentai Bochum und der TV Salzkotten.

Die erste Begegnung gegen Salzkotten endete 4:3 (Unterbewertung 40:30) für unsere Mannschaft. Die Klasse -48 wurde kampflos abgegeben. Milena (-63), Aylin (-70), Jenny (-78) und Jessica (+78) gewannen ihre Kämpfe jeweils vorzeitig. Vanessa L. (-52) und Jasmin (-57 hochgesetzt), konnten leider Ihre Kämpfe nicht gewinnen.

 

Die zweite Begenung war dann gegen den Gastgeber Bochum. Auch hier konnten unsere Frauen sich mit einem 4:2 (Unterbewertung 40:20) durchsetzen. Klasse -48 hatten beide Mannschaften keine Kämpfer. Melanie (-52), Milena (-63), Aylin (-70) und Jenny (-78) gewannen auch hier wieder vorzeitig Ihre Kämpfe. Leider gaben Jasmin (-57) und Jessica (+78) ihre Begenungen ab.

 

Mit 4 Punkten stehen sie mit weiteren Mannschaften ganz oben in der Tabelle. Der nächste Kampftag ist der 11. Juni 2017 in Köln. Wo genau wird noch bekannt gegeben. Die gegnerischen Mannschaften sind dann der JJJC Dortmund und Post SV Düsseldorf.

 



           Frauen Oberliga 2017


Neues Jahr, neue Liga, neue Regeln, neue Kämpferinnen.

Nach einem souveränen Jahr 2016, Neugründung der Mannschaft und direkter Austieg von der Verbandsliga Nordrhein in die nächsthöhere Liga, wird unsere Frauenmannschaft diese Saison in der Oberliga kämpfen. Die Frauenmannschaft ist letzte Saison sehr schnell zu einer Einheit geworden und hat ihre Kampftage dominiert. 66 Siegen standen 16 Niederlagen gegenüber. Die 24:0 Punkte am Ende der Saison war ein eindrucksvolles Ergebnis unserer Frauen. In der neuen Saison wollen sie natürlich wieder schönes Judo zeigen und ihren Sport, für den sie schon seit Jahren ihre Freizeit opfern, leben und ihre Begegnungen gewinnen. Auch als Team möchte man weiter zusammenwachsen.

Wir freuen uns über den Zuwachs an Kämpferinnen und hoffen das ihr als Kämpferinnen den gleichen Spaß habt, wie als Fan in der vergangegenen Saison. Auf diesem Weg "WILLKOMMEN" beim Frauenteam des JJJC Yamanashi Porz.


Unsere Mannschaft für die Oberligasaison 2017:

Vanessa Lübke
Jasmin Schirmer
Melanie Palma
Melina Thoms
Polina Charkina
Ewgenia Charkina
Vanessa Brinks
Svenja Dickhaut
Aylin Jeske
Kim Tusche
Jenny Schmitz
Jessica Brinks

Neuzugänge:
Milena Schafferschik
Judith Tirp
Marie Rettek
 
Abgänge:
Maike Marahrens (bleibt aber als Fan dem Team treu)

Auch Philipp Kosbab konnte am letzten Kampftag der Saison 2016 schon als Betreuer/Coach für die Oberliga 2017 gewonnen werden.

Die Saison 2017 hat insgesamt 4 Kampftage: 7.Mai 2017 in Bochum; 11.Juni 2017 in Köln; 24.Juni 2017 in Aachen und der 8.Juli 2017 in Herford. Insgesamt sind 9 Mannschaften für die Liga gemeldet http://www.nwjv.de/ligen/oberliga-frauen/ .

Wir hoffen auf viele Fans, viele Ippons, viele Siege, viel Spaß und natürlich verletzungsfreie Kampftage.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Weitere Links

 

 

467434